Privatsphäre-Einstellungen öffnen
Veranstaltung der Agentur Barrierefrei NRW

Aktuelles

Aktuelle Meldungen

Bild von zwei Sprechblasen und Schriftzug 30. September Internationaler Tag des Übersetzens

Interview mit Annika Nietzio, Mitarbeiterin der Agentur Barrierefrei NRW und Expertin für barrierefreie Kommunikation und Leichte Sprache.

Aussschnitt eines Online-Formulars mit * gekennzeichneten Pflichtangaben

Bewerben Sie sich jetzt für die Teilnahme an einem der neun Online-Workshops, die am 7. Dezember bei der PIAZZA-Konferenz 2022 angeboten werden. Vertreter*innen aus Verwaltung, Wissenschaft und Zivilgesellschaft diskutieren unter anderem über die Umsetzung der „Web Accessibility Directive“, die Behörden zu digitaler Barrierefreiheit verpflichtet.

Messeauftritt, Schriftzug NRW inklusiv und Logo der Agentur Barrierefrei NRW auf einem Bildschirm, drei Menschen an einem Tisch, Tisch mit Broschüren

Die REHACARE – weltweit größte Fachmesse für Rehabilitation und Pflege öffnete vom 14. bis zum 17.9.2022 nach langer Corona-Pause endlich wieder ihre Tore in Düsseldorf.

Ansicht eines Videos mit dem Titel: Willkommen im Teilhabe 4.0 Schulungsportal

Für Verwaltungen und Behörden spielt die Digitalisierung eine zentrale Rolle. Im September und Oktober 2022 bietet das Projekt Teilhabe 4.0 eine Reihe von kostenlosen Veranstaltungen an. Diese richten sich an Interessierte in Verwaltungen, Unternehmen und Bildungseinrichtungen, die ihr Wissen dann wiederum an Kolleginnen und Kollegen weitergeben können.

Gruppenfoto vom Kölner Tag der Menschen mit Behinderung 2022

Am 12.09.2022 gab es in Köln anregende Podiumsdiskussionen und Impulsvorträge rund um das Thema Inklusive Gesundheit.

Foto: Das Projektteam steht an zwei Stehttischen. Im Hintergrund ist eine Stellwand mit dem Logo von der Ärztekammer Nordrhein. Das Projektteam hält die Materialien in Leichter Sprache in den Händen und in die Kamera.

Im Rahmen einer Online-Veranstaltung wurden letzte Woche Mittwoch, am 24. August 2022, die ersten Materialien in Leichter Sprache bei der Ärztekammer Nordrhein vorgestellt.

Das Logo der nora-App zeigt einen Finger, der auf einen Notruf-Knopf drückt.

Ein Notfall? Schnell die „110“ oder „112“ anrufen! Doch was machen Menschen, die nur schwer oder gar nicht mit der eigenen Stimme am Telefon Hilfe holen können - etwa, weil Sie eine Hör- oder Sprech-Beeinträchtigung haben? Klar, es gibt ja das Notfall-Fax. Aber unterwegs? Hier könnte nora helfen: Die offizielle Notruf-App der Bundesländer stellt einfache Fragen mit Antworten zum Antippen und schickt diese als Notruf an die nächste Leitstelle.

Bunte Würfel zeigen die Wörter ABC und barrierefrei.

Hätten Sie es gewusst? Der Begriff barrierearm ist gesetzlich nicht definiert, ebenso wenig wie die Begriffe barrierereduziert, seniorengerecht, behindertenfreundlich, rollstuhltauglich usw.

Oben das Wort "Barrierefreiheitsstärkungsgesetz" und ein Paragraphenzeichen in 3D auf einer Europäischen Flagge

Für öffentliche Stellen gilt mit BGG und BITV bereits seit langem eine Verpflichtung zur digitalen Barrierefreiheit. Bisher war die Privatwirtschaft davon ausgenommen. Das Barrierefreiheitsstärkungsgesetz (BFSG) und die vor einem Monat verkündete zugehörige Verordnung zum Barrierefreiheitsstärkungsgesetz (BFSGV) erfordern demnächst auch von der Privatwirtschaft Barrierefreiheit für bestimmte Produkte und Dienstleistungen.