Unternavigation

Allgemeine Hinweise

Landesaktionsplan:

Logo der Landesinitiative NRW inklusiv
Landesaktionsplan „Eine Gesellschaft für alle - NRW inklusiv“
- auch in Leichter Sprache -

Gelebte Inklusion:

Logo: Inklusionskataster NRW
Inklusion erfolgreich und gemeinsam umsetzen - Wege zum inklusiven Gemeinwesen

Info-Portal Barrierefreiheit:

Logo: informierbar
NRW InformierBar - Informationen zur Barrierefreiheit öffentlich zugänglicher Einrichtungen in NRW

Lösungen nach DIN 18040-1:

Abbildung der Broschüre Barrierefreiheit in öffentlich zugänglichen Gebäuden
Barrierefreiheit in öffentlich zugänglichen Gebäuden, Lösungsbeispiele (...) unter Berücksichtigung der DIN 18040-1, 10/2017; 4. überarbeitete Aufl.

Broschüre:

Abbildung der Broschüre Anforderungen an die Barrierefreiheit
Anforderungen an die Barrierefreiheit für Menschen mit Behinderungen - Kriterienkataloge

Projekt:

Logo: PIKSL
PIKSL - Personenzentrierte Interaktion und Kommunikation für mehr Selbstbestimmung im Leben

Inhalt

Aktuelles

Eine weitere Hochschule in NRW beteiligt sich an der Bestandsaufnahme

Studierende bei Selbsterfahrung
Studierende beim Test im Alterssimulationsanzug

Neben Hochschulen aus Dortmund und Siegen beteiligt sich nun eine weitere Hochschule an der Bestandsaufnahme NRW. Studierende der „Münster School of Architecture“ wurden aus diesem Grund Ende April von Mitarbeitenden der Agentur Barrierefrei NRW geschult und untersuchen nun die Barrierefreiheit öffentlich zugänglicher Gebäude im Münsterland. Im Nachgang der Erhebungen sind die gesammelten Informationen auf dem Portal NRW informierBar für jeden einsehbar und nutzbar.
Durch die Schulung und die anschließende Erhebung der Gebäude wird den angehenden Architekten bereits in ihrem Studium ein geschulter Blick auf die Barrierefreiheit von Gebäuden vermittelt. Die so für beide Seiten gewinnbringende Kooperation soll in den nächsten Semestern fortgeführt und ausgebaut werden.

Erstellt am 28.05.18

  

Stellungnahme der Agentur Barrierefrei zur geplanten Bauordnung

Blick in den Innenhof des NRW Landtags in Düsseldorf

Die Agentur Barrierefrei NRW hat an einer Expertenanhörung zum Gesetz zur Modernisierung des Bauordnungsrechts in Nordrhein-Westfalen teilgenommen, welche am 04. Mai 2018 im Ausschuss für Heimat, Kommunales, Bauen und Wohnen im nordrhein-westfälischen Landtag stattfand.
Begleitend zur Anhörung hat die Agentur Barrierefrei NRW eine schriftliche Stellungnahme zum Gesetzentwurf Im PDF Format abgegeben. Hierin werden "Kritikpunkte am vorliegenden Gesetzentwurf in einer kurzen Zusammenstellung aufgelistet und mit Handlungsempfehlungen ergänzt".

"Stellungnahme der Agentur Barrierefrei zur geplanten Bauordnung" lesen

Erstellt am 08.05.18

  

Inklusionskataster NRW legt neuen Bericht vor

Deckblatt des Berichtes zur 1. Projektphase des Inklusionskatasters NRW

Wie kann Inklusion funktionieren? Diese Frage versucht der Bericht zur 1. Projektphase des Inklusionskatasters NRW zu beantworten. Das Inklusionskataster NRW der Universität Siegen hat damit einen Bericht verfasst, in dem vor allem Verantwortliche inklusiver Projekte neue Impulse für ihre Arbeit finden können.

Um Interessierten einen umfassenden Überblick zu geben, enthält der Bericht Good Practice Beispiele, Reflexionsfragen und jede Menge Tipps. Die Good Practice Beispiele stellen inklusive Projekte vor, die bereits seit geraumer Zeit erfolgreich arbeiten. Die Reflexionsfragen sollen dazu anregen, sich kritisch mit dem eigenen Vorhaben auseinanderzusetzen. Die Tipps, die der Bericht enthält, hat das Inklusionskataster-Team auf zweierlei Weise bekommen.

"Inklusionskataster NRW legt neuen Bericht vor" lesen

Erstellt am 23.04.18

  

Wie fühlt sich das Alter an?

Zwei Männer beim Anlegen des Alterssimulationsanzugs
Foto: Jürgen Theobald/FUNKE Foto Services
Quelle: www.wp.de

Wie fühlt sich das Alter an? Aufschlüsse gibt ein Test mit einem Alterssimulationsanzug. Zwar werde die Wirklichkeit nicht zu 100 Prozent simuliert, betont Michael Hubert von der Agentur Barrierefrei NRW in Wetter, „aber es findet eine Annäherung statt“.

Der Westfalenpost Reporter Rolf Hansmann machte seine Erfahrungen mit dem gerontologischen Testanzug GERT. Die Selbsterfahrung in einem Einkaufszentrum und am Bahnhof in Wetter dauerte etwa zwei Stunden. Sie führte dem Reporter die Bedeutung von Barrierefreiheit in öffentlich zugänglichen Bereichen vor Augen und machte bewusst, wie wichtig die Anstrengungen für altersgerechte Kommunen sind.

"Wie fühlt sich das Alter an?" lesen

Erstellt am 05.04.18

  

Vorankündigung - Fachtag Leichte Sprache

bunte Grafik zum Fachtag

Die Agentur Barrierefrei NRW lädt ein zum Fachtag Leichte Sprache in Nordrhein-Westfalen. Es wird um folgenden Themen gehen:

  • Briefe vom Amt verstehen
  • Barrierefreie Kommunikation in der öffentlichen Verwaltung

Wann?

am 15. November 2018

Wo?

Hotel Franz
Steeler Str. 261 in Essen

"Vorankündigung - Fachtag Leichte Sprache" lesen

Erstellt am 22.03.18

  

Artikel zu diesem Thema