Unternavigation

Termine

Dokumentation:

Logo Aktionswoche UK
Aktionswoche UK, 11.03. - 16.03.2019 in Wetter

Landesaktionsplan:

Logo der Landesinitiative NRW inklusiv
Landesaktionsplan „Eine Gesellschaft für alle - NRW inklusiv“
- auch in Leichter Sprache -

Info-Portal Barrierefreiheit:

Logo: informierbar
NRW InformierBar - Informationen zur Barrierefreiheit öffentlich zugänglicher Einrichtungen in NRW

Lösungen nach DIN 18040-1:

Abbildung der Broschüre Barrierefreiheit in öffentlich zugänglichen Gebäuden
Barrierefreiheit in öffentlich zugänglichen Gebäuden, Lösungsbeispiele (...) unter Berücksichtigung der DIN 18040-1, 05/2019; 5. überarbeitete Aufl.

Inhalt

Dokumentation

Während der Aktionswoche fand eine Vortragsreihe zum Thema Unterstützte Kommunikation statt.

Vorträge

Montag 11.03.2019: Hilfsmittel für UK aus der Beratungs- und der Maker-Perspektive
  • 16:00 Uhr: Im PDF-Format, noch nicht auf Barrierefreiheit geprüft: UK-Beratung in Wetter,
    Christina Panzer, Rike Bäcker (Büro für Unterstützte Kommunikation der ESV)

    Die Beratungsstelle für Unterstützte Kommunikation der ESV stellte ihr Angebot und die Finanzierungsmöglichkeiten durch den Ennepe-Ruhr-Kreis vor.

  • 16:45 Uhr: Im PDF-Format, noch nicht auf Barrierefreiheit geprüft: SELFMADE Selbstbestimmung und Kommunikation durch 3D-Druck im inklusiven MakerSpace,
    Jun. Prof. Dr. Ingo Bosse (TU Dortmund, KME)

    Das Dortmunder Büro für Unterstützte Kommunikation verwandelt sich einmal in der Woche in einen MakerSpace. Hier werden individualisierte Hilfsmittel hergestellt, die in dieser Form nicht von den Krankenversicherungsträgern finanziert werden, aber auch Alltagsgegenstände. Zugleich wurde damit ein inklusiver Begegnungsort für alle geschaffen, die Spaß am 3D-Druck haben.

Mittwoch 13.03.2019: UK Nutzende berichten aus ihrem Alltag
  • 15:00 Uhr: In einer idealen Welt… Was UK-Nutzer sich von ihrem Umfeld wünschen,
    Wiebke Gonsior & Hannah Long (WfbM der ESV)

    Die beiden Referentinnen in Aktion

    Die beiden UK Nutzerinnen berichteten aus eigener Sicht, welche Bedingungen und Hilfestellungen sie sich für den Alltag wünschen, damit Kommunikation gelingt.

  • 16:00 Uhr: So sieht’s aus – Alltagserfahrungen mit UK,
    Dirk Voss (WfbM der ESV)

    Dirk Voss referiert mit Hilfe seines Talkers

    Dirk Voss berichtete über seine bisherigen Erfahrungen mit UK und über die Erfahrungen eines Kollegen. Mit Schilderungen aus den verschiedenen Lebensbereichen wurden die Konsequenzen verdeutlicht, die UK für ihr persönliches Leben hat.

Freitag 15.03.2019: Hilfsmittelfirmen stellen Versorgungskonzepte und technische Lösungen vor

Letzte Aktualisierung am 26.04.19